Willkommen auf den neuen Webseiten des THW Ortsverband Ellwangen

Wenn das THW im Einsatz ist, kommt neueste Technik zum Zuge. Auch auf unserer neuen Webseite wollen wir dieses hohe Niveau halten und Ihnen somit das höchstmögliche Maß an Sicherheit und Komfort bieten.

Wenn Sie diesen Text zu sehen bekommen bedeutet das, dass Ihr Webbrowser diese Techniken und Standards nicht unterstüzt. Das bedeutet für Sie - neben den noch zu verkraftenden nicht nutzbaren Funktionen unserer Internetseite - ein extrem erhöhtes Sicherheitsrisiko durch Viren, Trojaner und gefährliche Betrugs-Seiten (Phishing) beim täglichen Surfen im Netz.

Kurz gesagt: Wir raten dringend dazu, Ihren Webbrowser zu aktualisieren oder auf Alternativen umzusteigen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und um den Spaß am Internet zu erhalten.

Mozilla Firefox *Tipp*
Opera *Tipp*
Microsoft Internet Explorer

Das THW Ellwangen Web-Team

Berichte

« zurück zur Übersicht

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin

Veranstaltung | Mittwoch, 13. März 2019 | Geschrieben von Reiner Mangold

50 Teilnehmer von der Ostalb nehmen an der politischen Bildungsreise teil


ELLWANGEN/BERLIN– Der Einladung von Leni Breymaier (MdB) folgten 50 Teilnehmer von der Ostalb. Neben einigen SPD Mitgliedern, nahmen auch 19 Mitglieder der Ellwanger Blaulichtorganisationen daran teil.


Mit dem Zug ging es von Aalen über Nürnberg nach Berlin, dort angekommen stand als erstes das Denkmal für die ermordeten Juden Europas auf dem Plan. Die 2.711 Stelen und der darunter liegende Ort der Information gaben einen Einblick in die damalige Verfolgung.
Nach dem gemeinsamen Abendessen konnten die Teilnehmer noch das nächtliche Berlin erkunden. Wir nutzten dies und begaben uns zur Gedachtniskirche.

Der zweite Tag bot ein sehr umfangreiches Programm, gestartet wurde mit dem Besuch des Bundesfinanzministerium und umfangreichen Informationen zu dem Gebäude sowie einer Diskussion zur Finanzpolitik. Am Nachmittag ging es zum Paul-Löbe Haus in dem ein Teil der Mitglieder des Bundestages (MdB) untergebracht sind. Dort trafen wir auch auf Leni Breymaier, die uns für ein sehr interessantes Gespräch zur Verfügung stand. Direkt danach ging es in das Reichstagsgebäude und den dortigen Plenarsaal des Bundestages. Einen herrlichen Ausblick konnte man dann noch von der Reichstagskuppelgenießen. Den Abschluss des Tages bildete Teil 1 der Stadtrundfahrt.

Tag 3 begann mit einer Diskussion im Willy-Brandt-Haus, sehr interessant war die Lebensgeschichte von Willy Brand, der als Herbert Frahm geboren wurde und 1933 aus Deutschland floh. Danach ging es zur Gedenkstätte Berliner Mauer, wo wir einen Eindruck von der Trennlinie zwischen West- und Ost-Berlin erhielten. Der Mauerbau in seiner jeweiligen Epoche von 1961 bis 1989 beindruckte die Teilnehmer. Mindestens 140 Menschen kamen im Bereich der Mauer zu Tode. Das Dokumentationszentrums Topographie des Terrors entstand auf dem Gelände welches der Zentralort von Planung und Lenkung der meisten NS-Verbrechen war. Hier waren zwischen 1933 und 1945 mit dem Geheimen Staatspolizeiamt, der Reichsführung-SS und dem Reichssicherheitshauptamt die wichtigsten Institutionen des nationalsozialistischen Terrorapparates von SS und Polizei untergebracht.
Der Potsdamer Platz veränderte sein Aussehen im Laufe der Geschichte wesentlich, auch hier hatten wir am Abend die Möglichkeit diesen zu erkunden.

Am letzten Tag der Reise ging es nach dem zweiten Teil der Stadtrundfahrt und dem gemeinsamen Mittagessen wieder über Nürnberg zurück nach Aalen.

Wir durften 4 sehr schöne und informative Tage in Berlin verbringen. Danke für die Einladung und Organisation.

Mit dabei:
Freiwillige Feuerwehr Ellwangen
Malteser Hilfsdienst e.V. Gliederung Ellwangen
DLRG Ellwangen
THW Ellwangen
SPD Ellwangen

 

Bilder: Reiner Mangold
Text: Reiner Mangold

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internet- und Facebook Seite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unsere Veranstaltungen, Übungen und Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Geschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

zuletzt bearbeitet von Reiner Mangold

Klicken um Galerie zu öffnen (insgesamt 8 Bilder)
Berliner Mauer
Malteser und THW in der Kuppel des Reichstags
Bundestag
Gruppe mit Leni Breymaier
Gedächtniskirche
Willy Brandt
Charite
Stelen