Willkommen auf den neuen Webseiten des THW Ortsverband Ellwangen

Wenn das THW im Einsatz ist, kommt neueste Technik zum Zuge. Auch auf unserer neuen Webseite wollen wir dieses hohe Niveau halten und Ihnen somit das höchstmögliche Maß an Sicherheit und Komfort bieten.

Wenn Sie diesen Text zu sehen bekommen bedeutet das, dass Ihr Webbrowser diese Techniken und Standards nicht unterstüzt. Das bedeutet für Sie - neben den noch zu verkraftenden nicht nutzbaren Funktionen unserer Internetseite - ein extrem erhöhtes Sicherheitsrisiko durch Viren, Trojaner und gefährliche Betrugs-Seiten (Phishing) beim täglichen Surfen im Netz.

Kurz gesagt: Wir raten dringend dazu, Ihren Webbrowser zu aktualisieren oder auf Alternativen umzusteigen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und um den Spaß am Internet zu erhalten.

Mozilla Firefox *Tipp*
Opera *Tipp*
Microsoft Internet Explorer

Das THW Ellwangen Web-Team

Berichte

« zurück zur Übersicht

Volkstrauertag

Veranstaltung | Sonntag, 17. November 2019 | Geschrieben von Reiner Mangold

Bewegende Gedenkfeier am Mahnmal im Ellwanger Friedhof St. Wolfgang


ELLWANGEN - Am Mahnmal St. Wolfgang versammelten sich am Volkstrauertag am Friedhof vor der Kirche zahlreiche Besucher, um an die Opfer von Krieg, Gewalt, Terror und Vertreibung zu gedenken.


OB Michael Dambacher hielt die Gedenkansprache. Er thematisierte die vielen Soldatenfriedhöfe und die im Krieg Getöteten, die für ihr Mutterland ihr Leben ließen.


„Auf diesen Friedhöfen sind die damaligen Konflikte bedeutungslos geworden. Jedes Kreuz dort steht für ein verlorenes Leben. Über allen scheint heute die gleiche Sonne und wacht derselbe Mond. Der Zweite Weltkrieg liegt bereits ein ganzes Menschenleben zurück. Wir müssen heute unendlich dankbar sein, dass wir so lange in Frieden leben durften.“ Dennoch gab es nach dieser Zeit in der Welt so viele Kriege und Gewalt, wie noch nie zuvor in der Geschichte. Wir begehen den Volkstrauertag in Demut, in Demut vor den Gefallenen und vor dem Leid der Hinterbliebenen“, schloss Oberbürgermeister Dambacher.

Danach legten Oberbürgermeister Michael Dambacher, der stellvertretende Ortsverbandsvorsitzende des VdK Ellwangen, Wolfgang Berghausen, und Stabsfeldwebel Siegfried Höppner einen Kranz am Mahnmal im Friedhof St. Wolfgang nieder.

Umrahmt wurde die Feier vom Liederkranz Ellwangen unter der Regie von Hans Kucher und vom Jugendblasorchester unter der Leitung von Wendelin Dauser.

Fahnenabordnungen der Feuerwehr Ellwangen, DRK Ellwangen, Kolping, Liederkranz und THW Ellwangen waren präsent. Die Kranzniederlegung erfolgte unter Beteiligung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, dem Sozialverband VdK Ellwangen, der Garnison, der Stadt Ellwangen und den Hilfsorganisationen.

Text: Reiner Mangold
Bilder: Thomas Siedler

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle "THW" für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.

Wichtiger Hinweis: Auf unserer Internet- und Facebook Seite berichten wir ausführlich (also auch mit Bildmaterial) über unsere Veranstaltungen, Übungen und Einsatzgeschehen. Bilder werden erst gemacht, wenn das Geschehen dies zulässt! Es werden keine Bilder von Verletzten oder Toten gemacht oder hier veröffentlicht! Sollten Sie Einwände gegen die hier veröffentlichen Fotos oder Berichte haben, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an unseren Webmaster.

zuletzt bearbeitet von Reiner Mangold

Klicken um Galerie zu öffnen (insgesamt 4 Bilder)
Am Mahnmal im Ehrenhof des Friedhofs bei Sankt Wolfgang in Ellwangen sind im Gedenken an die Opfer von Krieg und Gewalt Kränze niedergelegt worden
Fahnenabordnungen
Ansprache OB Dambacher
Ehrung