Willkommen auf den neuen Webseiten des THW Ortsverband Ellwangen

Wenn das THW im Einsatz ist, kommt neueste Technik zum Zuge. Auch auf unserer neuen Webseite wollen wir dieses hohe Niveau halten und Ihnen somit das höchstmögliche Maß an Sicherheit und Komfort bieten.

Wenn Sie diesen Text zu sehen bekommen bedeutet das, dass Ihr Webbrowser diese Techniken und Standards nicht unterstüzt. Das bedeutet für Sie - neben den noch zu verkraftenden nicht nutzbaren Funktionen unserer Internetseite - ein extrem erhöhtes Sicherheitsrisiko durch Viren, Trojaner und gefährliche Betrugs-Seiten (Phishing) beim täglichen Surfen im Netz.

Kurz gesagt: Wir raten dringend dazu, Ihren Webbrowser zu aktualisieren oder auf Alternativen umzusteigen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und um den Spaß am Internet zu erhalten.

Mozilla Firefox *Tipp*
Opera *Tipp*
Microsoft Internet Explorer

Das THW Ellwangen Web-Team

Newsletter
  
Kommende Termine
Neueste Berichte
30.12.2020
Kleines Bergeräumgerät ist wieder fit
27.12.2020
HoHoHo – mit etwas Verspätung
26.12.2020
Zusätzlicher Transport für das Impfzentrum
Facebook

Aktuelles

Projekt Abrollfahrzeug

Allgemein | Donnerstag, 2. April 2020

Vor 17 Jahren wurde für diese Gegenstände ein gebrauchter LKW mit Kipper und Ladekran von der Helfervereinigung beschafft und dem THW überstellt. Über die Jahre hat dieser treue Dienste geleistet und die Helfer deutlich entlastet. Trotzdem bleibt der Aufwand, dass die benötigten Materialien vor dem Einsatz verlastet werden müssen. Das kostet Zeit und vor allen viele helfende THW Hände, die in dieser Situation eigentlich auch am Einsatzort gebraucht würden.

 
Durch die gewonnenen Erkenntnisse sieht das neue Konzept vor, den in die Jahre gekommenen LKW zu ersetzen und dafür ein sogenanntes Abrollfahrzeug mit Ladekran und Abrollbehältern zu kaufen. In den Behältern kann das Material für den jeweiligen Bedarfsfall bereitgehalten werden und kann so, ohne es zuerst verlasten zu müssen, direkt auf das Fahrzeug gezogen und zum Einsatzort transportiert werden. Dies schont die Ressourcen der Helfer und spart jede Menge Zeit.
 
Für die anstehende Finanzierung benötigt die Helfervereinigung die Unterstützung von vielen einzelnen Stiftungen, Organisationen und der Wirtschaft. Die Helfervereinigung des THW Ellwangen unterstützt die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk mit finanziellen Mitteln um so den Einsatzwert des THW zu steigern. Der Nutzen liegt darin, dass mit einem Fahrzeug mehrere Einsatzoptionen abgedeckt werden können und die Materialien im Vorfeld nicht extra verlastet werden müssen sondern im Bedarfsfall direkt über die Abrollbehälter auf der Fahrzeug gezogen werden. 
 
Durch das Projekt soll der Einsatzwert des THW gesteigert werden und die Zusammenarbeit mit den anderen Organisationen gestärkt werden. Für die Zukunft ist geplant, die Palette der Abrollbehälter zu erweitern und z.B. einen Container für eine Einsatzleitung, einen Tank für Trink und Löschwasser sowie eine Plattform für den Transport von Stapler oder Radlader zu beschaffen.
 
In dem Projekt werden die Erkenntnisse aus früheren Einsätzen und Transportaufgaben berücksitigt, für die Bedienung des Gerätes müssen sich die Kraftfahrer weiter Qualifizieren. Diese müssen auf das neue Gerät geschult und unterwiesen werden, weiter müssen sie sich für die Benutzung des Ladekrans fortbilden. Dies wird mit Urkunden bestätigt und kann auch im beruflichen Umfeld der Helfer angewandt werden.
Zurück