Willkommen auf den neuen Webseiten des THW Ortsverband Ellwangen

Wenn das THW im Einsatz ist, kommt neueste Technik zum Zuge. Auch auf unserer neuen Webseite wollen wir dieses hohe Niveau halten und Ihnen somit das höchstmögliche Maß an Sicherheit und Komfort bieten.

Wenn Sie diesen Text zu sehen bekommen bedeutet das, dass Ihr Webbrowser diese Techniken und Standards nicht unterstüzt. Das bedeutet für Sie - neben den noch zu verkraftenden nicht nutzbaren Funktionen unserer Internetseite - ein extrem erhöhtes Sicherheitsrisiko durch Viren, Trojaner und gefährliche Betrugs-Seiten (Phishing) beim täglichen Surfen im Netz.

Kurz gesagt: Wir raten dringend dazu, Ihren Webbrowser zu aktualisieren oder auf Alternativen umzusteigen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit und um den Spaß am Internet zu erhalten.

Mozilla Firefox *Tipp*
Opera *Tipp*
Microsoft Internet Explorer

Das THW Ellwangen Web-Team

Über uns

HelferDas THW Ellwangen besteht aus mehr als 70 aktiven Helfern und zwei Jugendgruppen mit insgesamt 30 Jugendlichen zwischen 10 und 17 Jahren.

Ein Technischer Zug mit zwei Bergungsgruppen, eine Gruppe für Technische Hilfe auf Verkehrswegen, die Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen und eine Höhenrettungsgruppe bilden die Einheiten des Ortsverbandes.

Seit 50 Jahren leisten die ehrenamtlichen Helfer Vorbildliches.

Geschichte

Begonnen hat alles am 27. August 1952 unter dem damaligen Stadtbaumeister Ernst Schmitt. Mit einfachstem Gerät wie Schubkarre, Schaufel und Fahrrad gehen die Helfer an die Arbeit.

1957 wird im Mühlgraben mit viel Eigeninitiative eine eigene Unterkunft gebaut und 1964 erhalten die Helfer den ersten LKW; einen Hanomag-Mannschaftswagen. Die Aufwärtsentwicklung hält an.

1970 pachtet der Ortsverband vom Liegenschaftsamt eine großzügige Unterkunft an der Neunheimer Steige. Ebenfalls 1970 brechen 13 Helfer zum ersten Auslandseinsatz in ein Erdbebengebiet in die Türkei auf.

1976 übernimmt Hans Weber als Ortsbeauftragter die Leitung. Unter seiner mehr als 25-jährigen Regie blüht der Ortsverband auf. Das THW Ellwangen hilft bei Sturmschäden, Hochwasser und Autobahnunglücken, baut Kinderspielplätze und kocht mit der Feldküche.

1980 steht ein weiterer Auslandseinsatz im Erdbebengebiet bei Neapel an. Über 40 weitere Auslandseinsätze nach Afrika, Osteuropa, Russland und den Iran folgen bis heute. Bei Auslandseinsätzen und auch überregionalen Einsätzen werden die Ellwanger THW'ler oft alarmiert, weil ihr Ausbildungsstand und ihre Einsatzkraft geschätzt wird.

Ein weiterer Meilenstein ist der Bezug des Unterkunfts-Neubaus im Industriegebiet Neunheim im Jahr 1986.

Im Jahr 2002 feierte der Ortsverband sein 50. jähriges Jubiläum. Joachim Gaißer übernahm die Aufgabe des Ortsbeauftragten und führt den Ortsverband seither mit dem gleichen Engagement wie sein Vorgänger.

2004 konnte die THW Jugend Ellwangen das 30. Jubiläum feiern. Die Ellwanger Jugend zählt damit zu den ältesten THW Jugendgruppen in Deutschland.

2012 feierte der Ortsverband sein 60. Jubiläum. Dazu holte man alle Hilfsorganisationen der Stadt zusammen und veranstaltete den 1. Ellwanger Blaulichttag in der Innenstadt.

Dienstzeiten

Jugend: Dienstags, 18:30 - 20:00 Uhr, in den Sommermonaten 18:30 Uhr - 20:30 Uhr
Technischer Zug: Freitags, 19 - 22 Uhr

Was ist das Besondere im THW Ellwangen?

Durch die gute Kameradschaft sind die ehrenamtlichen Helfer oft schon lange Jahre dabei. Die durchschnittliche Zugehörigkeit liegt bei deutlich über 10 Jahren. Da spielt die Verpflichtung beim THW als Ersatz zum Wehrdienst bei der Bundeswehr kaum eine Rolle. Denn nicht einmal ein Drittel der Ellwanger THW-Helfer sind vom Wehrdienst freigestellt.